.308 Winchester Lee Hülsenhalskalibriermatrize

Artikelnummer: 10658

Nur noch 2 verfügbar

28,95 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
.308 Winchester Lee Hülsenhalskalibriermatrize

Abbildung ähnlich.

Details

Die Lee Collet Hülsenkalibriermatrize kalibriert mittels einer Art Spannzange den Hülsenhals.

Zusatzinformation

Herstellernummer 90959
Stückzahl 1
Waffenart Langwaffe
Anzahl Einzelmatrize
Verwendung Hülsenhalskalibriermatrize
Benchrest Matrize Nein
Patrone .308 Winchester

Produktbewertungen

  1. LEE Collet Die überrascht positiv... von Marcus (Veröffentlicht am 21.06.12)

    Bedacht auf minimalen Rundlauffehler bin ich in einigen amerikanischen Foren auf der Suche nach Lösungsansätzen u.a. auf die Empfehlung zur LEE Collet Die gestossen. Die Meinungen sind zu LEE allgemein, aber speziell auch zur Collet Die, sehr "differenziert"... Also, hilft nichts, muss selbst ausprobiert werden!

    Der Witz besteht darin, die Collet Die richtig einzustellen - also nicht zu weit runterzudrehen, sondern gerade so weit, daß die Spannzange aureichend zusammengedrückt wird. Meine Erfahrung ist nun, daß die Anleitung von LEE hierbei viel zu weit (1-3 Umdrehungen über Hülsenhalterkontakt hinaus) geht.

    In einer Forster Co-Ax Presse sollte man die Matrize zunächst etwa nur 1/2 Umdrehung weiter (über den Hülsenhalterkontakt hinaus) runter drehen, mit einer Hülse versuchen zu kalibrieren und dann in Schritten von max. 1/8 Umdrehung weiter drehen. Der Widerstand beim Kalibrieren bis Anschlag darf nicht zu groß werden; der Hebel muss bequem und ohne großen Kraftaufwand bedienbar bleiben. In meiner Forster Co-Ax ist eine "gute" Einstellung bei 1/2 + 1/4 Umdrehung gefunden. Zusätzlich habe ich die Finger der Spannzange aussen noch mit einem 800er Schleifpapier ein wenig geglättet und einen Hauch von Graphitfett aufgetragen.

    Was "Sharps" über den Rundlauffehler des Hülsenhalses sagte, kann ich bestätigen. Die mit der LEE Collet Die bearbeiteten Hülsen haben etwa 1/5 weniger Rundlauffehler (.001"-.003" lt. Hornady Messgerät) als die durch den RCBS Necksizer geschickten Hülsen. Die LEE Collet Die ist somit meiner Erachtens nicht "billig" sondern eher "preiswert" im Sinne von "diesen Preis wert"! Daumen hoch.

    Zum Zeitvertreib, als Stichwort für eine Netz-Suche: "LEE Collet Die vs. Redding Type S"... :)

  2. Das Beste was man für Geld kaufen kann. von Sharps (Veröffentlicht am 31.03.12)

    Ich besitze Forster,RCBS, Matrizensätze in fast allen Kalibern.
    Tests ergaben, daß der Halsrundlauf bei korrekt eingestellter LEE Collet teilweise nur noch 1/5 der Toleranz wie bei RCBS oder anderen hat.
    Und das Beste zum Schluß: Die Matrize ist praktisch kostenlos, da die Hülsen um ein Vielfaches länger halten.

Schreiben Sie Ihre eigene Produktbewertung

Sie bewerten: .308 Winchester Lee Hülsenhalskalibriermatrize